Morbus Crohn und Colitis Ulcerosa Online-Kongress

Morbus Crohn und Colitis Ulcerosa Online-Kongress

>> Zur kostenlosen Anmeldung (KLICK)<<

Der Morbus Crohn und Colitis Ulcerosa Online-Kongress ist genau das Richtige für Dich, wenn du das willst ...
  • Entdecke die ​Gründe für die Entstehung ​von ​Morbus Crohn & Colitis Uclerosa (Es ist nicht nur die Genetik!)
  • Erfahre, welche Hauptfaktoren ​​Morbus Crohn & Colitis Uclerosa begünstigen und mit welchen einfachen Mitteln du diesen Faktoren entgegenwirken kannst
  • Verstehe alles über den unterschätzten Zusammenhang von Ernährung und dem Auftreten von ​​​Morbus Crohn & ​Colitis ​Ulcerosa, sowie ein erprobtes Ernährungsprotokoll zur Prävention und Therapie von Erkrankungen
  • Lerne, in welchem Zusammenhang mit anderen Erkrankungen das Auftreten von ​​Morbus Crohn & Colitis Uclerosa stehen kann. 
  • Bekomme einen Überblick darüber, welche Rolle Umweltgifte spielen
  • Verstehe die Rolle deiner eigenen Genetik für die Wahrscheinlichkeit ​​von ​Morbus Crohn & Colitis Uclerosa und ob es jeden von uns treffen kann.
  • Begreife was die wahren Auswirkungen ​konventioneller Therapien sind und wie du schon vor der Durchführung von Therapien deren Erfolg durch Messmethoden bestimmen kannst.
  • Entdecke die Wirkung spezieller Naturmittel, die das Risiko einer ​​​​Morbus Crohn & ​Colitis ​Ulcerosa ​Erkrankung und ihre Beschwerden stark reduzieren können.

Diese Experten sprechen beim Morbus Crohn und Colitis Ulcerosa Online-Kongress

TAG 1​

​Dr. Adriana Radler-Pohl​Funktionelle Diagnostik - Symptome, Ursachen und ihre Zusammenhänge richtig deuten​​Ursula Ehrhorn​Magen-Darm-Beschwerden und ihre Ursachen in der heutigen Welt​Lukas Fingerle​Dein Weg zur persönlichen, ganzheitlichen CED Therapie

TAG 2

​Dr. ​Jens Freese​​Milchprodukte als Anreger für chronische Erkrankungen​Ilga Pohlmann​Selbstheilungskräfte aktivieren durch Zuckerverzicht​Dr. med. Axel Bolland​Die Wirkung von Gluten auf Darmkrankheiten

TAG 3

​Christian Wenzel​Vegane Ernährung zum hemmen von Entzündungen​Nadja Polzin​Artgerechtes Leben mit einer individuellen Paleo Ernährung​​Aleksandra Hadzic​CED kontrollieren durch die Specific Carbohydrate Diet

TAG 4

​Dr. med. Henning Gerhardt​​Weihrauch als Kortison-Ersatz-Therapie​Manuel Raff​Medizinisches Cannabis bei CED​​​Corinna Maier​Alternative chemiefreie Mittel bei CED

TAG 5

​Dr. Sarah Schwitalla​Mikrobiom-Optimierung durch die für dich richtige Ernährung​Martin Auerswald​Entzündungen bei CED richtig handhaben​Paul Seelhorst​Nährstoffbombe fermentierte Lebensmittel

TAG 6

​​Prof. Dr. Jörg Spitz​Vitamin D und seine Auswirkungen auf den Darm​​Dr. Verena Buchinger-Kähler​Die umfangreichen Vorteile des Fastens​Dr. med. Volker Schmiedel​Die wichtigsten Bausteine der Nahrungsergänzung bei CED

TAG 7

​Louis Weidenkopf​Mind-Body-Connection und wie Gefühle das Immunsystem beeinflussen​Felix Klemme​Ganzheitliches Mindset und Stressmanagement​Peter Beer​Neues Körpergefühl durch Achtsamkeit im Alltag

TAG 8

​Dr. Matthias Wittfoth​Immunsystem stärken mit der Wim Hof Methode​F​abian Foelsch​​Gesunder Schlaf und wie er die Regeneration fördert​Dr. med. univ. Vilmos Fux​Essentielle Fettsäuren, Chronobiologie, Licht und ihre Wirkung auf unseren Organismus

TAG 9

​Erika West​​Emotionen und Darmerkrankungen​​Prof. Dr. Julia Seiderer-Nack​Schwangerschaft bei CED planen und unterstützen

Der Veranstalter des Morbus Crohn und Colitis Ulcerosa Online-Kongress

Lukas Fingerle

Heute würde ich ohne Zögern sagen, dass ich meinen Morbus Crohn unter Kontrolle habe und ein Leben fast ohne Einschränkungen leben kann. Doch das war nicht immer so.Nach über einem halben von Bauchkrämpfen und Durchfällen geplagten Jahr erhielt ich vor mittlerweile 14 Jahren die Diagnose Morbus Crohn. Damals konnte ich noch gar nicht richtig begreifen, was dies für mein zukünftiges Leben bedeuten sollte. Über Jahre hangelte ich mich von Medikament zu Medikament, doch keines konnte die Symptome für mich lange im Zaum halten. Im Gegenteil: Statt Erleichterung reagierte ich auf die meisten Medikamente mit drastischen Nebenwirkungen und Unverträglichkeiten.

Schon früh begann ich mich auch mit alternativen Behandlungsmöglichkeiten auseinanderzusetzen.

Um jedoch ehrlich zu sein, war ich demgegenüber nicht besonders offen und ein Teil von mir sträubte sich gegen vieles. Nach einer Odyssee von Ärzten, Heilpraktikern, Homöopathen, Geistheilern, Akupunktur-Sessions und vielen vielen Pillen, alles neben meiner herkömmlichen Behandlung, gingen mir 2013 die Optionen an Medikamenten, auf die ich noch nicht allergisch reagiert hatte, aus.​Nach einer Vielzahl von Episoden an Schüben, inneren Blutungen, Bluttransfusionen und einer Darmperforation entschied ich mich erneut eine Ernährungsumstellung anzugehen. Diesmal richtig, mit vollem Einsatz! Innerhalb von drei Monaten hatte ich die besten Entzündungswerte meiner acht Jahre mit Morbus Crohn und konnte nach einem halben Jahr all meine Medikamente absetzen.Ich habe über die Jahre unglaublich viel über unsere Erkrankung, unseren Körper, Geist, funktionelle Medizin, und wie all dies zusammenhängt, gelernt. Inzwischen weiß ich, welchen Unterschied wir alle selbst machen können.Ich will dir zeigen, dass auch du das kannst! Ich will dir mein Wissen und das Wissen von über 25 Experten auf ihrem Feld mitgeben, sodass auch du deinen Weg findest, mit deiner Erkrankung umzugehen.
Datum/Zeit
18/10/2019 bis 29/10/2019

Lass dich von deinem Kalender erinnern!


>> <<

>>Zurück zur Übersicht

Kategorien

Hinweis: Auf dieser Seite werden Partnerlinks verwendet


Morbus Crohn und Colitis Ulcerosa Online-Kongress